Sturm auf die Festung FDP

0 KOMMENTARE

1. Mai 2022 – Die zentralen Fragen: Kann die FDP die absolute Mehrheit (3 Sitze plus Schulpräsidium) verteidigen? Schafft es die SVP, in der Regierung zu bleiben? Zieht das Forum 5W nach 10 Jahren Absenz wieder in den Gemeinderat ein? Gelingt es den Grünliberalen, ihre Position auszubauen? Wird Sascha Ullmann (GLP) als Präsident bestätigt?

Wahlzettel Gemeinderat
Gesucht: 6 Mitglieder, eines davon als PräsidentIn

Amtlicher Auftrag: «Der Gemeinderat ist für die politische Planung und strategische Führung zuständig. Er erarbeitet Konzepte und sorgt für eine zweckmässige Verwendung der finanziellen Mittel. Er bereitet Geschäfte zuhanden der Gemeindeversammlung oder der Urnenabstimmung vor und stellt dazu Antrag. Er plant, begleitet und überwacht die Tätigkeit der Gemeindeverwaltung. Die sechs Mitglieder (inkl. Präsidium) werden an der Urne gewählt. Das Schulpräsidium ist von Amtes wegen siebtes Mitglied des Gemeinderats und führt das Ressort Bildung. Im Übrigen konstituiert sich der Gemeinderat selber.»

Aufwand und Entschädigung: Nach Angaben der Gemeinde fallen je nach Ressort 1-2 Sitzungen pro Woche an. Der Aufwand von ca. 40 bis 50 Stunden pro Monat bzw. 70 bis 80 Stunden für das Präsidium wird für einfache Mitglieder mit 36’000 Fr. plus 1’500 Fr. Spesenpauschale entschädigt, das Präsidium mit 55’000 Franken plus 1’500 Franken Spesenpauschale. Insgesamt beläuft sich die Entschädigung des Gremiums auf 287’500 Fr. pro Jahr. 2021 hat der Gemeinderat an 18 Sitzungen und Workshops 315 Beschlüsse gefasst.

Wer sich den Job zutraut: Für den Gemeinderat kandidieren 7 Personen, die sich hier mit selber verfassten Texten vorstellen. Eine Person wird die Wahl nicht schaffen.

Sascha Ullmann (GLP, bisher, kandidiert wieder als Präsident)

Sascha Ullmann, GLP

«Wer ich bin: Bürger, Mensch, Politiker. Warum ich antrete: Meine Passion heisst Zollikon. In der Gemeinde aktiv zu sein, motiviert mich. Etwas zu bewegen und Lösungen zu finden, ist Ziel meiner täglichen Arbeit. Seit vielen Jahren setze ich mich für Zollikon ein. Mein oberstes Ziel ist eine attraktive Gemeinde, die ihre Aufgaben zeitgemäss und nachhaltig erfüllt. Lebens- und Standortqualität müssen auch in Zukunft durch engagierte Persönlichkeiten erarbeitet werden. Ich stehe bereit, als Gemeindepräsident die Führungsverantwortung zu übernehmen und Zollikon zielgerichtet und transparent in die Zukunft zu führen.»

André Müller-Bosch (FDP, bisher)

André Müller-Bosch, FDP

«Ich bin seit 2018 als Gemeinderat zuständig für Sicherheit und Umwelt. Zuvor engagierte ich mich während acht Jahren in der Schulpflege. Als Jurist und Departementssekretär des Sicherheitsdepartements der Stadt Zürich verfüge ich über grosse Erfahrung im Spannungsfeld Bevölkerung, Politik und Verwaltung. Die Zusammenarbeit ist mir wichtig, so habe ich den Anschluss unseres Zivilschutzes an die Nachbargemeinden im letzten Jahr erwirkt. Mit einem motivierten Team bin ich zurzeit an der Ausarbeitung der Sanierung des Schwimmbads Fohrbach. Seit 1998 wohne ich mit meiner Familie in Zollikon. In der Freizeit bin ich gerne in der Natur am Mountainbiken oder Skitouren.»

Sylvie Sieger (FDP, bisher)

Sylvie Sieger, FDP

«Seit bald vier Jahren führe ich im Gemeinderat die Finanzen. Das Amt erfüllt mich, weil die Legislaturziele in meinem Ressort erreicht wurden: Zollikon steht finanzpolitisch wieder auf einem soliden Fundament und kann sogar die Steuern senken. Auch habe ich ein Vertrauensverhältnis zur Verwaltung aufgebaut. Mit dieser Grundlage möchte ich anstehende Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. Insbesondere die Investitionsplanung als Garant für langfristig gesunde Finanzen liegt mir am Herzen. Nebst meinem Amt bin ich in den Familienfirmen eingebunden. Meine beiden erwachsenen Kinder bereichern mein Leben auf emotionaler Ebene. Ich geniesse das Leben in Zollikon sehr.»

Patrick Dümmler (FDP, neu, bisher RGPK)

Patrick Dümmler, FDP

«Beim liberalen Think-Tank Avenir Suisse setze ich mich als Ökonom und Forschungsleiter intensiv mit Klima- und Umweltschutz, der Energieversorgung sowie der Agrarwirtschaft auseinander. Politisch engagiere ich mich in unserer Gemeinde in der Rechnungs- und Geschäftsprüfungs-Kommission für gesunde Finanzen und ein prosperierendes Zollikon. Wie meine Frau bin ich in Küsnacht-Itschnach aufgewachsen und entsprechend intensiv in der Region verwurzelt – nicht zuletzt auch durch unsere beiden Töchter, die in Zollikon geboren wurden und hier die Primarschule besuchen. Unsere Gemeinde liegt mir am Herzen.»

Sandra Fischer (F5W, neu, bisher Schulpflege)

Sandra Fischer, F5W

«Dunkel. Unter null. Mitten auf dem See. Morgens 05h50. Mit meinem Team sitze ich im Achter, feile an der Präzision und am Tempo. Muskelbrennen. Schwitzen. Hoher Puls. ‹Warum mache ich das bloss?›, frage ich mich wöchentlich. Im Rudern finde ich vieles, was mir im Leben wichtig ist. Herausforderung, Teamgeist, Verbundenheit. Ich spüre die Weite und die Grenzen, schätze die richtige Kommunikation. Schlag für Schlag erreichen wir zusammen unser Bestes. Humor und gegenseitige Wertschätzung helfen, die stärksten Wellen zu durchbrechen. Gemeinschaft – auch darum mache ich es. Auch das bin ich.»

Dorian Selz (GLP, neu)

Dorian Selz, GLP

«Wer ich bin: Ehemann, Vater, Digitalunternehmer, Eisenbahnenthusiast, Autor, weiteres noch offen. Warum ich antrete: Gemeinsam wollen wir Zollikon fit machen für die nächste Generation. Ich setze mich ein für eine attraktive und lebendige Gemeinde. Für gute Rahmenbedingungen, für das lokale Gewerbe und gute Dienstleistungen für alle, die hier leben. Die energiepolitischen Ziele gilt es ernsthaft anzugehen. Ich sehe die ökologische Wende als Chance und einen Dienst an unseren Kindern und Enkeln. Die Digitalisierung ist auch für unsere Gemeinde zentral. Hier will ich mein Fachwissen einbringen. Mein Engagement verstehe ich als Brückenbau zwischen Wirtschaft und Gesellschaft.»

Thomas Gugler (SVP, neu, bisher Schulpflege)

Thomas Gugler, SVP

«Aufgewachsen in Luzern und Zollikon, war ich nach dem Studium bei zwei Schweizer Banken im In- und Ausland tätig, gefolgt von mehreren Jahren als Mitglied der GL einer grossen Schweizer Immobilienunternehmung. Heute arbeite ich für ein grosses Handelsunternehmen. Mit meiner Familie wohne ich seit 2011 in Zollikon und verbringe meine Freizeit gerne in der Natur und auf Reisen. Zudem treibe ich viel Sport und spiele, wann immer möglich, bei den Veteranen im SC Zollikon. Als Mitglied der Schulpflege (Vorsteher Liegenschaften) habe ich mich erfolgreich für eine effiziente Umsetzung der Einheitsgemeinde engagiert.»

WIR FREUEN UNS ÜBER IHREN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht